FileZilla

Beschreibung

FileZilla ist eine freie Server- und Client-Software zur Dateiübertragung mittels FTP und SFTP. FileZilla steht für die Betriebssysteme Windows, macOS und Linux zur Verfügung. Der Quelltext steht unter der GNU General Public License (GPL) und wird über SourceForge bereitgestellt.

Mit dem FileZilla Client kann der Benutzer sich mit einem FTP-/SFTP-Server verbinden und daraufhin Dateien hoch- und herunterladen. Zudem können Textdateien im lokalen Texteditor geöffnet werden. FileZilla überwacht daraufhin die geöffnete Datei und bietet bei Änderung das Hochladen der Datei an.

FileZilla Portable ist eine portable Ausgabe des FileZilla-Clients. Sie ermöglicht den rechnerübergreifenden Einsatz mittels USB-Massenspeicher oder einem anderen tragbaren Datenträger und kann ohne Installation an verschiedenen Rechnern wie beispielsweise abwechselnd auf dem Laptop, Büro- und Heimcomputer eingesetzt werden.

FileZilla Server ermöglicht den Betrieb eines FTP-Servers und ist ein separates Programm für Windows, das vom gleichen Projekt entwickelt wird. Neben einem einfachen Benutzer- und Gruppen-Management bietet die Software SSL-/TLS-Verschlüsselung, Up-/Downloadraten-Beschränkungen global und pro Benutzer sowie die Möglichkeit, Verbindungen auf bestimmte IP-Adressen sowohl auf Client- wie auf Serverseite einzuschränken. Ein sogenanntes Remote-Admin-Interface ermöglicht auch die Wartung von anderen Computern aus. In FileZilla Server 0.9.43 ist die Heartbleed-Lücke (TLS) enthalten, FileZilla Server 0.9.44 lässt sich aber auf Windows Server 2003 nicht mehr installieren. Die aktuelle Version ist 0.9.56 vom 1. März 2016.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/FileZilla

Zurück